3. Fachtagung „Vitale Gewässer in Baden-Württemberg“ am 5. und 6. Oktober 2022 in der Schlossgartenhalle Ettlingen

” Vitale Gewässer sind für uns alle wichtig. Bäche und Flüsse erfüllen eine wichtige ökologische, klimatische und wirtschaftliche Funktion. Die Erlebbarkeit der Gewässer muss wieder erreicht werden. Der Schutz, die Erhaltung und Wiederherstellung vitaler Gewässer ist ein zentraler Beitrag zur Daseinsvorsorge. Wir alle brauchen lebendige, struktur- und artenreiche Flüsse und Bäche. Deshalb müssen wir sie gemeinsam schützen und wiederbeleben.” Quelle LUBW

Am 5. und 6.9.2022 fand in Ettlingen in wunderschönen Umfeld des alten Schloßes die Fachtagung “Vitale Gewässer in Baden-Württemberg” statt. Leider waren mir nur der erste Tag und der Vormittag des zweiten Tages möglich, aber die Vorträge und Diskussionen waren spannend und absolut am Puls der Zeit.

Veranstaltet von der LUBW, der WBWF und dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft BW wurden hochaktuelle Themen rund um unsere Fließgewässer vorgestellt und diskutiert.

Vom fachlichen Rahmen und der Vorstellung der Landesstudie Gewässerökologie hin zum praktischen Projekten und Herausforderungen bei der Planung ging es über den Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Gewässerfauna zur optimalen Bepflanzung und Beschattung von Gewässern über Untersuchungen zur Gewässertemperatur und den damit verbundenen Auswirkungen zu Fischerei und einer anderen Sicht auf die Dinge.

Praktische Vorträge, wie z.B. Entwicklungskonzept Echaz oder die Revitalisierung der Elz führten fachlich und äußerst spannend durch die breite Thematik der vitalen Gewässer und all der für eine Erhaltung und Weiterentwicklung erforderlichen Anforderungen.

Spannend und informativ wurde ein breiter Bogen von der Hydronumerik bis hin zu Flora und Fauna unserer Gewässer geschlagen. Im Vordergrund ging es klar um mögliche Schritte in die “richtige” Richtung um unsere Gewässer an die Anforderungen der durch die Klimaveränderungen anstehende Hearusforderungen anzupassen und hier für nachhaltige Strategien zu sorgen.

Klarer Fokus der Veranstaltung:

Revitalisierung der Gewässer und Wiederstandsfähigkeit für die kommenden Veränderungenstärken – Toll!

rm

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Quellen:

LUBW – Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg. Die LUBW ist das Kompetenzzentrum des Landes Baden-Württemberg in Fragen des Umwelt- und Naturschutzes, des technischen Arbeitsschutzes, des Strahlenschutzes und der Produktsicherheit.

Weitere Infos: https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/

Vitale Gewässer – heute umsetzen, morgen profitieren: https://www.vitale-gewaesser-bw.de

WBWF – Zur WBWF “Die WBW Fortbildungsgesellschaft hat zum Ziel, für die Gewässerentwicklung und naturgemäße Gewässerunterhaltung zu sensibilisieren und das Hochwasserrisikobewusstsein zu stärken.” (Website)

Weitere Informationen zur WBW Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung sind hier zu finden:

https://www.wbw-fortbildung.de/

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

https://um.baden-wuerttemberg.de