News

News2019-09-26T13:04:03+00:00

Zum verknüpfen via RSS:

https://machidee.de/feed/

Von der Drohne zum Volocopter – Vortrag an der Kinderuni Knittlingen

Die Johannes Faust-Schule in Knittlingen bei Bretten bietet seit Beginn des Wintersemesters 2018 eine KinderUni an.

Die KinderUni, für Kinder von Klasse zwei bis einschließlich Klasse fünf wird in gewohnt professioneller Manier von Claudia Keller initiert und geleitet. Frau Keller ist mit dem Konzept der KinderUni bereits seit einigen Jahren erfolgreich in Bretten und auch an der DHBW in Ka aktiv und organisiert Spannendes und Wissenswertes aus den Themenbereichen Wissenschaft, Technologie und Forschung.

Gestern durfte ich einen Vortrag über die Entwicklung von der Drohne zum Volocopter halten. Zutiefst beeindruckt war ich vom Engagement der 38 Knirpse, die mit interessierten Fragen – nicht nur zum Volocopter – mehr als nur ein bißchen Neugierde an den Tag legten. Tolle Diskussionen rund um Technik, Entwicklung und Sicherheitsfragen machten die 1,5 Stunden zu einem echtem Spaß für den Vortragenden. Und dann gab es als Dankeschön auch noch Zeichnungen, die die Kids mit großer Begeisterung während unserer gemeinsamen Zeit fertigten.

Vielen Dank an Frau Keller und die Kids, die so wunderbar dabei waren und natürlich für die tollen Skizzen :-)

rm

 

Mehr Infos zur Johannes Faust-Schule: https://www.faustschule.de/kinder-uni-kraichgau-goes-knittlingen/

Februar 2nd, 2019|Kategorien: news|Schlagwörter: , , , |

Frohe Weihnachten und einen gelungenen Start ins neue Jahr

Ein Jahr vorbei und so viel ist passiert.
Spannende Projekte und jede Menge wunderbarer Gespräche mit faszinierenden Menschen.

Ein Umzug und neues Arbeitsambiente und viele kleine und große Herausforderungen.

Und alles war aufregend, erheiternd, ermüdend, anstrengend, begeisternd und faszinierend.

Vielen Dank an alle Freunde, Auftraggeber und Projektpartner .

Toll dass es Sie/Euch gibt und somit mit den besten Grüßen aus dem Hinterhof

Ihr/Euer

Rüdiger Mach

Dezember 21st, 2018|Kategorien: news|Schlagwörter: , |

Endlich – Neues Büro gefunden!

Wunderbar – kurz vor Jahresende hat es nun doch geklappt und mach:idee hat, nach intensiver Suche, eine neue Wirkstätte gefunden und wird den Arbeitsort verlagern!

VIELEN DANK!

Hiermit möchte ich mich herzlichst bei all denjenigen bedanken, die mich unterstützt und Kontakte verschiedenster Natur herbei gezaubert haben. Und naürlich ein ein herzliches Dankeschön für all die Angebote bei befreundeten Firmen und Auftraggebern unterzukommen; ganz zu schweigen von all der mentalen Unterstützung – hat sehr geholfen!

Neue ADRESSE

Ab Januar 2019 lautet die neue Anschrift:

Sedanstr. 5, 76185 Karlsruhe

Alle Kontakdaten, wie Email, Fax, etc. bleiben unverändert.

rm

 

November 23rd, 2018|Kategorien: news|

mach:idee und Holinger AG präsentieren sich gemeinsam

Gestern fand die Veranstaltung “25. Jahrestagung Erfahrungsaustausch Betrieb von Hochwasserrückhaltebecken in Baden-Württemberg” in der Stadthalle in Leonberg statt.

mach:idee und Holinger AG waren vor Ort und präsentierten Inhalte zu Konzept, Planung, Visualisierung und Ausführung von Hochwasserrückhaltebecken. Viele spannende und interessante Gespräche im Rahmen eines umfangreichen Vortragsprogramms gaben uns die Möglichkeit eines ausführlichen Austauschs mit Beteiligten und Planern.

Die Mischung macht’s und sowohl die fachlichen Gespräche als auch die Diskussionen um die Art der Kommunikation von komplexen Planungsmaßnahmen haben erneut gezeigt, dass Visualisierungen weit mehr als nur ein nettes “Add-On” sind – klasse!

Besonders beeindruckt hat der Vortrag von Prof. Dr.-Ing. habil. Reinhard Pohl von der TU Dresden zu Katastrophen rund um Rückhalteanlagen.

Wenn das Undenkbare passiert.
Stauanlagenversagen im Einzelfall – Ausgewählte Beispiele und Ursachen
Hat viel Spaß gemacht und neue Ideen generiert.
rm
November 16th, 2018|Kategorien: news|Schlagwörter: , , |

mach:idee und Hochwasserrückhaltebecken

Am 15. November 2018 findet in Leonberg die 25. Jahrestagung Erfahrungsaustausch Betrieb von Hochwasserrückhaltebecken in Baden-Württemberg statt.

mach:idee ist vor Ort und hat gemeinsam mit der Holinger AG einen Infostand rund um das Thema, Planung, Kommunikation und Visualisierung im Ingenieurwesen.

Veranstalter:

WBW Fortbildungsgesellschaft im Wasserbau mbH

Wo:
Stadthalle Leonberg
Römerstraße 110, 71229 Leonberg

Thema:
Betrieb von Hochwasserrückhaltebecken – Wege der Kommunikation

Die 25. Jahrestagung widmet sich in diesem Jahr der Thematik „Betrieb von Hochwasserrückhaltebecken – Wege der Kommunikation“. In drei Vortragsblöcken werden die Themenkomplexe „Naturschonender Betrieb und Anforderungen an Planung und Bau“, „FLIWAS 3 und Hochwasserrückhaltebecken“ sowie „Aufarbeitung der Betriebszustände“ vorgestellt.

Weiter Informationen sind auf der Website der WBW zu finden:

https://www.wbw-fortbildung.net/pb/,Lde/Home/Taetigkeiten/Jahrestagung2012.html

rm

November 14th, 2018|Kategorien: news|

Stan Lee ist tot!

So viele Dinge beeinflussen unser Handeln und Tun und zu den
prägendsten für meinen Werdegang – außer vielen, vielen anderen –
gehören all die Superhelden des Marvel-Universums.

Im Alter von sieben oder acht ackerte ich mich ab an den Versuchen die Helden meiner Kindheit aus, auf schlechtem Papier gedruckten, Comics abzuzeichnen.
In den Deutschen Versionen hieß Spider-Man damals “die Spinne”, der Hulk schrieb sich mit “A” und mein Weltbild des kalten Krieges war geprägt von der festen Überzeugung, dass es irgendwo im Osten tatsächlich einen Vorhang aus Eisen geben müsse. Wobei auch hier schon die Frage auftauchte, woran dieser wohl aufgehängt sein mochte. Comics waren nicht jedermanns Sache und gerade die Superhelden wurden gerne belächelt.
Aber als Vorlage zum Zeichnen waren die flatterigen Hefte ein wahrer Traum.

Die Liebe zu Comics blieb und als mir die ersten Heavy Metal-Comics mit faszinierenden und nicht immer jugendfreien Inhalten die Möglichkeiten des Airbrush eröffneten wurde die zeichnerische Palette um Sprühfarben und Farbverläufe erweitert. Dazu kamen in späteren Jahren auch all die französischen Comics mit Zeichnern wie Moebius und Herge, aber Marvel hatte immer einen festen Platz.

Und was für eine Freude, als die ersten Verfilmungen auf die große Leinwand kamen. Spiderman, Hulk, Fantastic Four und alle anderen Helden waren wieder da. Heute gesellschaftlich aktzeptiert und von Millionen von
Lesern und Zuschauern mit Begeisterung “konsumiert” und meist mit einer kleinen Einlage von Stan Lee persönlich, der fast immer für einen kurzen Augenblick in all den Filmen auftauchte.

Und nun sind meine zwei Jungs große Fans der Marvelwelt, kennen Superhelden, deren Namen ich noch nie gehört habe und teilen die gleiche Begeisterung für all die Geschichten um den Kampf des Guten gegen das Böse und erklären mir Details die ich selbst nie wargenommen hätte… und Sie zeichnen Marvelhelden!

Ich weiß nicht, ob mach:idee ohne Marvel, Stan Lee und all die Inspiration, die mir aus der bunten Welt dieser Comics zuwuchs, jemals entstanden wäre und es stimmt mich traurig, das der Mann der all dies maßgeblich beeinflusst hat nun von uns gegangen ist.

Vielen Dank an all die Macher der Marvelwelten und vor allem an Stan Lee,
der mein Leben um so viele Ideen bereichert und erweitert hat.
Ruhe in Frieden!

Rüdiger Mach

November 13th, 2018|Kategorien: news|

Archives

Schlagwörter