Project Description

Auftraggeber: Naturschutzzentrum Karlsruhe, 2010

Ökologische Flutungen sind die Voraussetzung dafür, dass sich in den Rückhalteräumen wieder auenähnliche Lebensräume entwickeln.
Sie werden in Abhängigkeit von der Höhe des Rheinpegelstandes und damit des Wasserabflusses durchgeführt und entsprechen weitestgehend den natürlichen Überflutungen der Aue. Dadurch kann sich die Natur an diese Lebensbedingungen anpassen und die selteneren Hochwassereinsätze nahezu unbeschadet überstehen.

Zum besseren Verständnis erstellte mach:idee ein Ausstellungskonzept mit Infotafeln und Animationen. Diese können seit 2010 in der Dauerausstellung des Naturschutzzentrums Karlsruhe besichtigt werden.