Auftraggeber: Tiefbauamt Karlsruhe, 2022

Die bereits 2019 installierte Anwendung des virtuellen Marktplatzes in Karlsruhe wurde erweitert. Begleitend zu den bald beginnenden Bauabschnitten wurde im Schaufenster Karlsruhe der erste Bauabschnitt von der Ritterstraße zur Adlerstraße virtuell aufbereitet.

Die “begehbare”, interaktive Anwendung wurde mit zusätzlichen Informationen versehen und präsentiert die wichtigsten Elemente der Planung.

Kern der Infoumgebung ist die Echtzeitanwendung, die die zweidimensionalen Planungsdaten als interaktives 3D-Modell bereitstellt. Begleitende Informationen ergänzen die Installation in Form von Infografiken und Zusatzinformationen innerhalb der virtuellen Umgebung.

Die Steuerung erfolgt mit der von mach:idee entwickelten Konsole, die bereits für den virtuellen Marktplatz verwendet wurde.

Bürgermeister Dr. Frank Mentrup bei der Eröffnung der Anwendung in den Räumen der Karlsruher Tourismus GmbH (KTG)

In enger Zusammenarbeit mit dem Liegenschaftsamt wurde das vorhandene 3D-Stadtmodell für die Anforderungen der Echtzeitvisualisierung aufbereitet und um die Planungsmassnahmen der neu zu gestaltenden Kaiserstraße erweitert.

Aktuelle Informationen zur geplanten Massnahme werden vom Tiefbauamt auf der eigens hierfür eingerichteten Website bereitgestellt:

https://www.karlsruhe.de/dossier/kaiserstrasse

Die Anwendung kann während der gesamten Bauphase in den Räumen der Karlsruher  Tourismus GmbH am Marktplatz besucht werden.

rm

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren